Neue Per­spek­ti­ven für den Mit­tel­stand und pas­sen­de Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten

 

Wann?
Don­ners­tag, 13.7.2017
15:00 -18:15 Uhr

Wo?
Zen­trum für Pro­duk­ti­ons­tech­no­lo­gie Dort­mund
Car­lo-Schmid-Allee 3, 44263 Dort­mund

Pro­gramm

15:00 – 15:10 Uhr
Begrü­ßung

15:10 – 15:30 Uhr
Wege des Mit­tel­stands hin zu einer digi­ta­len Arbeits­welt
Naza­nin Bude­us, Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mate­ri­al­fluss und Logis­tik IML / Digi­tal in NRW – Das Kom­pe­tenz­zen­trum für den Mit­tel­stand

15:30 – 15:50 Uhr

Digi­ta­le Lösun­gen und Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten – „Wie KMU von Star­tups pro­fi­tie­ren kön­nen?“
Anja Som­mer­feld, Ruhr:HUB GmbH

15:50 – 16:10 Uhr
Mit­tel­stand Inno­va­tiv! – Inno­va­ti­ons­gut­schein Digi­ta­li­sie­rung“
Dr. Sascha Knops, Pro­jekt­trä­ger Jülich

16:10 – 16:30 Uhr
Pau­se

16:30 – 18:00 Uhr
The­men­spe­zi­fi­sche Bera­tungs­ti­sche und Ver­net­zung

THEMA 1: Wei­ter­ent­wick­lung von Geschäfts­mo­del­len mit Blick auf Smart Main­ten­an­ce
Karl­heinz Thom, In|Die Regi­on­Ruhr
Mar­cus Pau­li, Gün­ter Pau­li GmbH

THEMA 2: Opti­mie­rung von Arbeits­pro­zes­sen anhand von ERP-Sys­te­men im Zeit­al­ter von Indus­trie 4.0
Diet­mar Ebel, Fraun­ho­fer-Insti­tut für Mate­ri­al­fluss und Logis­tik IML

THEMA 3: Qua­li­fi­zie­rung und Ein­bin­dung von Mit­ar­bei­tern in den Pro­zess der Digi­ta­li­sie­rung
Char­lot­te Höfing­hoff, Regio­nal­agen­tur West­fä­li­sches Ruhr­ge­biet

18:00 – 18:15 Uhr
Zusam­men­fas­sung der The­men­ti­sche und Ende der Ver­an­stal­tung

Ansprech­part­ner

Wirt­schafts­för­de­rung metro­po­leruhr
Sab­ri­na Brauck­mann
Pro­jekt­ma­na­ge­rin För­ders­cout
Tel.: +49 201 632488-19
Fax: +49 201 632488-99
brauckmann@​business.​metropoleruhr.​de

Ihre Anmel­dung

Link zur Anmel­dung

zurück zur Über­sicht