Für Start-ups
Wir helfen Ihnen an den Start zu gehen

Erfolgreich gründen – sicher wachsen

Logo: Startercenter Oberhausen NRW

Sie haben eine zündende Idee und wollen daraus ein Geschäft machen? Sie benötigen eine solide Finanzierungsberatung? Sie brauchen einen Wegweiser? Sie suchen einen bezahlbaren Standort für Ihr Start-up? Sie suchen Kontakt zu anderen jungen Unternehmen? Dann sind Sie bei uns, der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung und in der Gründercity Oberhausen genau richtig.

Das STARTERCENTER NRW Oberhausen ist hierfür Ihre erste Anlaufstelle bei Ihrer Gründung. Hier hilft man Ihnen, Ihren Unternehmensstart mit umfassenden Informationen und intensiver Beratung gut vorzubereiten, erfolgreich umzusetzen und die notwendigen Gründungsformalitäten zu erledigen.

  • Fahrplan für die nächsten Schritte in die Selbstständigkeit – je nachdem, wo Sie mit Ihrem Vorhaben der Unternehmensgründung stehen
  • Infomaterialien zur Existenzgründung
  • Informationen zu Seminaren, Workshops und Expertengesprächen, die bei der Gründung relevant sind

  • Prüfung der Geschäftsidee
  • Tipps zur Erstellung eines Businessplans
  • Beratung zu Franchising, Unternehmensnachfolge und Teamgründungen
  • Informationen über Unternehmensfinanzierung und Förderprogramme
  • Prüfung des Businessplans auf Umsetzbarkeit und Tragfähigkeit
  • Besprechung des Finanzierungskonzeptes
  •  Tipps zum Umgang mit Behörden
  • Informationen über notwendige Gründungsformalitäten

Ihr Ansprechpartner:

OWT GmbH
Heinz Wisnitzer
Tel.: 0208/85036-13
heinz.wisnitzer@owtgmbh.de

STARTERCENTER NRW Oberhausen
im Handwerkszentrum Ruhr
Tel: 0208 / 820 55-15
www.startercenter.nrw.de

Erfolgreich in Oberhausen durchgestartet!

Fit fürs Business

Logo: Gründercity Oberhausen
Logo: Gründercity Oberhausen

Überlassen Sie Ihren unternehmerischen Erfolg nicht dem Zufall. Setzen Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit auf eine gute und zuverlässige Begleitung. Wir, die Kolleginnen und Kollegen der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung und unsere Partner in der Gründercity Oberhausen sind dabei an Ihrer Seite.

Wir kennen uns mit Fördermitteln bestens aus, informieren Sie gerne über öffentliche Finanzierungshilfen während der Gründungs- und Festigungsphase und sind Ansprechpartner für die Förderprogramme Beratungsprogramm Wirtschaft und Förderung unternehmerischen Know-hows.

Links für Förderinstrumente
Bil­dungs­scheck NRW
Grün­ders­ti­pen­di­um NRW
Bera­tungs­pro­gramm Wirt­schaft NRW
Akti­vie­rungs- und Ver­mitt­lungs­gut­schein für Exis­tenz­grün­der
För­de­rung unter­neh­me­ri­schen Know-hows

Als Gründerin oder Gründer hat man es ständig mit neuen Fragen und Herausforderungen zu tun. Da ist es beruhigend zu wissen, dass es in Oberhausen Expertinnen und Experten gibt, die den jungen Unternehmen zu den unterschiedlichen Themen zur Seite stehen und Orientierung bieten.

Die Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung hilft jungen Unternehmen dabei, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Zusammen ist man weniger allein. Von Netzwerkveranstaltungen über Seminare und Workshops, Startpunkt. und Gründermesse bietet die OWT Formate zu allen Themen, die für junge Unternehmen relevant sind. Bei den verschiedenen Veranstaltungen trifft Jungunternehmen nicht nur auf Experten sondern auch auf andere junge Unternehmen, sie können von ihren Erfahrungen beim Aufbau des eigenen Unternehmens berichten und lernen z.B. vieles über Themen wie Marketing und Vertrieb.

Bei den GründerTREFFS, unseren Walk&Talk Runden oder OBERHAUSEN ON TOUR und den ERFOLGSGESCHICHTEN im Rahmen der Gründerwoche Deutschland werden Erfahrungen ausgetauscht und Kontakte geknüpft. Die Veranstaltungen bieten die Gelegenheit, unternehmensrelevante Vorträge zu hören, Tipps zu erhalten und Visitenkarten auszutauschen.

Bei der jährlichen OBERHAUSENER GRÜNDERMESSE im September können junge Unternehmen zeigen, mit welchen Ideen, Produkten und Dienstleistungen sie sich selbständig gemacht haben und treffen an ihren Messeständen auf neue Kunden.

Der STARTPUNKT. OBERHAUSEN im Centro ist eine gute Plattform für alle Gründerinnen und Gründer, denn hier treffen sie an einem zentralen Ort verschiedene Experten aus ganz unterschiedlichen Bereichen, die ihnen Antworten auf ihre Fragengeben.

Welche Veranstaltung wann und wo angeboten wird und wie man sich anmelden kann, ist im Veranstaltungskalender auf dieser Internetseite zu finden.

Sich mit anderen jungen Unternehmen austauschen – kein Problem. Wir haben auf Facebook eine Gründercity Oberhausen Gruppe mit mehr als 200 Mitgliedern initiiert, die über diese Plattform an die Community Fragen stellen, sich informieren und auch untereinander ins Geschäft kommen können.

Interessante Beiträge, spannende Interviews, News, Events und Updates zu Selbstständigkeit, Gründung eines Unternehmens, sicheres Wachsen und vom Start-up-Dasein – und das immer “4-fach”. Deshalb auch der Titel „give me four“.

Alle 14 Tage erscheinen hier aktuelle Artikel, die für Fragestellungen speziell von jungen Unternehmen geschrieben werden. www.givemefour.de

Raum und Fläche

  • Du bist auf der Suche nach einem Büroraum für Deine Gründung?
  • Du hältst Ausschau nach einem Schreibtischarbeitsplatz in einem Coworking Space?
  • Dein Start-up wächst und Du brauchts mehr Platz?

Start-ups und junge Unternehmen brauchen ein attraktives und passendes Umfeld, in dem sie sich selbst verwirklichen und entfalten können. Aber auch Stake- und Shareholder schauen darauf, welchen Standort und damit welche Visitenkarte sie für ihre Selbstständigkeit ausgewählt haben. Die OWT hat einen guten Überblick über freie Räume und Flächen und kann die entsprechenden Kontakte herstellen.

„Coworking spaces“ in Oberhausen – Coworking ist vernetztes, gemeinsames Arbeiten auf Zeit. Flexibilität und Kommunikation zwischen den Nutzern wird großgeschrieben. Die Coworking spaces dienen Freiberuflern, Existenzgründern und Klein-Unternehmern als Plattform zum Austausch, zur Vernetzung und zum Zusammenarbeiten. Coworking spaces stellen Räumlichkeiten bzw. Arbeitsplätze mit entsprechender Infrastruktur zur Verfügung.

  • Schreiben Sie einen Businessplan – für sich selbst. Wer sich intensiv mit seiner Idee, dem Markt und den Wettbewerbern sowie dem Geschäftsmodell auseinandersetzt, ist erfolgreicher und nachhaltiger bei der Existenzgründung. Wer einen guten Plan hat, scheitert seltener.
  • Nehmen Sie Ihren Kunden in den Fokus der Betrachtung, nicht Ihre Idee! Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.
  • Arbeiten Sie deutlich ein Alleinstellungsmerkmal heraus. Das einzigartige der Idee bzw. der Mehrwert für Ihre Kunden muss immer im Mittelpunkt der Kommunikation stehen. Denn das Alleinstellungsmerkmal ist das Kriterium, anhand dessen der Kunde entscheidet, ob er ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft oder nicht.
  • Sind die Fach- und/oder Branchenkenntnisse nicht ausreichend ist es manchmal sinnvoll, sich Mitgründer ins Boot zu holen.
  • Haben Sie Ihre Zahlen im Blick und verstehen Sie diese! Buchführung, Kostenrechnung oder Preisgestaltung gehören zum Alltag jedes Unternehmens.
  • Mit dem Start in die selbstständige Tätigkeit beginnt die Anlaufphase des Unternehmens. Gerade in dieser Zeit ist es notwendig, genügend Reserven zu besitzen, um Liquiditätslücken auf Grund geringer Umsätze zu schließen. Bei der Aufstellung des Finanzplanes müssen diese Reserven sowie weitere Gründungskosten, Anschaffungskosten und ev. Wachstumskosten in ausreichendem Maße beachtet werden. Eine nachträgliche Finanzierung auf Grund von nichtbeachteten Anschaffungen oder nichtkalkulierter Risiken schwächt auch Ihre Position gegenüber der Bank. Und vergessen Sie nicht, Ihr eigenes Gehalt mit einzukalkulieren.
  • Was bringen ein schickes Logo, ein toller Claim, teure Marketing-und PR-Kampagnen, wenn das Produkt letztlich nicht überzeugt? „You never have a second chance to make a first impression!” Daher brauchen Sie von Beginn an ein klares Kommunikationskonzept, und zwar gegenüber Banken, Kunden und potenziellen Investoren.
  • Gründern fehlt es immer an den Ressourcen Zeit und Geld. Ein genaues Verständnis der eigenen Prioritäten ist überaus wichtig, wenn eine Gründung Erfolg haben soll.
  • Bauen Sie sich ein Netzwerk auf! Kontakte schaden nur dem, der keine hat! Niemand kann ein erfolgreiches Unternehmen ganz allein erschaffen. Gerade in der Anfangsphase sollten Sie Veranstaltungen besuchen, um sich und Ihr Produkt bekannt zu machen. Nutzen Sie daher jede sich bietende Gelegenheit zum Netzwerken.

Startercenter NRW
Informations- und Beratungsangebot für Gründer und Jungunternehmer des Landes NRW

Bundesministerium für Wirtschaft
Online-Akademie Existenzgründung, umfangreiches Angebot an Downloads

Behördenwegweiser vom Bundesministerium für Wirtschaft
Alle Gründungsformalitäten auf einen Blick

Förderdatenbank
Datenbank zu Förderprogrammen des Bundes, der Länder und der Europäischen Union

Bundesagentur für Arbeit
Infos zu Förderung aus der Arbeitslosigkeit (Gründungszuschuss)

KfW-Mittelstandsbank
Die KfW Mittelstandsbank ist ein führendes Spezialkreditinstitut zur staatlichen Unterstützung von Existenzgründungen, Existenzübernahmen und Existenzsicherungen.

NRW.BANK
Informationen zur Landes-Förderprogrammen für Existenzgründer und Jungunternehmer, aktuelle Fördermittelkonditionen.

Ihr Ansprechpartner:
OWT GmbH
Heinz Wisnitzer
Tel.: 0208 85036-13
heinz.wisnitzer@owtgmbh.de

Impressionen der Gründermesse Oberhausen

Oberhausener Gründermesse

Jeweils im September findet in der Oberhausener Innenstadt die Gründermesse statt. Hier zeigen junge Unternehmen an ihren Ständen, mit welchen Produkten und Dienstleistungen sie sich selbständig gemacht haben und werben so für ihr Unternehmen und machen Kontakte zu neuen Kunden.

Ihr Ansprechpartner:
Heinz Wisnitzer
Tel.: 0208/85036-13

Infoblatt zur Gründermesse 2022
Ausstellerformular zur Gründermesse 2022

Michael Opolka, Schlüssel-, Schärf- und Tischlerdienst Opolka

STARTPUNKT. – Gründen in Oberhausen

Du hast eine zündende Idee und willst daraus ein Geschäft machen? Du brauchst einen Wegweiser oder Unterstützung bei Deinem Businessplan? Suchst einen bezahlbaren Standort für Dein Start-up oder Kontakte zu anderen jungen Unternehmen?

Dann bist Du am STARTPUNKT. im Centro genau richtig und herzlich eingeladen vorbeizukommen. Hier triffst Du alle Experten und wichtigen Ansprechpartner an einem Ort und kannst Deine Fragen stellen. Eine gute Plattform für alle Gründerinnen und Gründer: für die, die bereits gegründet haben aber auch für alle, die sich mit dem Gedanken tragen, sich selbständig zu machen.

Mehr Informationen