ENO – wir entwickeln Wirtschaft

Wer wir sind

Die Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Neu-Ober­hau­sen mbH – ENO wur­de 1992 gegrün­det und ist heu­te ein Teil der zwei­säu­li­gen Wirt­schafts­för­de­rung in Ober­hau­sen. Die ENO ver­steht sich als Bin­de­glied zwi­schen Wirt­schaft und Poli­tik bzw. Ver­wal­tung. Unser Prin­zip heißt Public-Pri­va­te-Part­nership.

Die Stadt Ober­hau­sen und fast 50 Unter­neh­men aus den unter­schied­lichs­ten Bran­chen sind je zur Hälf­te am Kapi­tal der ENO betei­ligt. Die ENO nimmt über die Pro­jekt­ver­trä­ge, die sie mit der Ober­hau­se­ner Wirt­schafts- und Tou­ris­mus­för­de­rung (OWT) geschlos­sen hat, Ein­fluss auf deren kon­kre­te Auf­ga­ben und Pro­jekt­schwer­punk­te im Bereich Wirt­schaft.

Kompetenz für Unternehmen

Gegen­stand der Gesell­schaft ist die Ver­bes­se­rung der räum­li­chen, sozia­len und wirt­schaft­li­chen Struk­tur der Stadt Ober­hau­sen durch die Ent­wick­lung von Indus­trie, Gewer­be, Han­del, Hand­werk und Dienst­leis­tun­gen auf allen Gebie­ten und Ent­wick­lung des Arbeits­mark­tes. Ein Auf­trag, der die täg­li­che Arbeit prägt.

Die ENO ver­steht sich als Part­ner der Unter­neh­mer – sowohl der Unter­neh­mer hier vor Ort, als auch der Unter­neh­mer, die in Ober­hau­sen aktiv wer­den wol­len. Im Rah­men unse­rer Ser­vices für Unter­neh­men haben wir uns das Ziel gesetzt, Lot­se und Part­ner zu sein, Unter­neh­men zu ver­net­zen, bei indi­vi­du­el­len Fra­ge­stel­lun­gen Lösungs­we­ge auf­zu­zei­gen und ihnen mit Rat und Tat zur Sei­te zu ste­hen.

ENO-Gesellschafter on tour

Besichtigung des Projekts “Emscher Umbau” 2017

Oberhausen in bewegten Bildern

Will­kom­men in einer Stadt mit einer span­nen­den Geschich­te, die heu­te Men­schen und Unter­neh­men glei­cher­ma­ßen eine Men­ge Per­spek­ti­ven bie­tet, die offen ist für Neu­es und in der man sich wohl­füh­len kann. Eine Stadt mit Lebens­qua­li­tät und einem Kli­ma der Offen­heit und Tole­ranz. Eine Stadt, die vie­les ver­bin­det: Natur und Urba­ni­tät, Ruhr­ge­bietscharme und Mul­ti­kul­ti, High­tech und Boden­stän­dig­keit.

Der Film zeigt unse­re Stadt als attrak­ti­ven Wirt­schafts­stand­ort mit einem viel­fäl­ti­gen Frei­zeit- und Kul­tur­ange­bot – als eine Stadt, in der man gut leben und arbei­ten kann.

Video anse­hen

Oberhausen in bewegten Bildern

Der Film zeigt unse­re Stadt als attrak­ti­ven Wirt­schafts­stand­ort mit einem viel­fäl­ti­gen Frei­zeit- und Kul­tur­ange­bot – als eine Stadt, in der man gut leben und arbei­ten kann.

Video anse­hen

Die ENO-Gesellschafter

Frank Lichtenheld, Geschäftsführer OWT GmbH

Frank Lich­ten­held, Geschäfts­füh­rer OWT GmbH / ENO mbH

Der Markt „Ruhr­ge­biet“ hat sich zu einem dyna­mi­schen und expan­si­ven Inves­ti­ti­ons­feld ent­wi­ckelt, von dem auch Ober­hau­sen pro­fi­tiert - Gutes Kli­ma für Inno­va­tio­nen und Inves­ti­tio­nen.

Nils Gehrling, CEO Gehring Group

Nils Geh­ring, Geschäfts­füh­rer META Archiv­de­pot GmbH

Glo­bal den­ken und lokal han­deln. Für die Geh­ring Group als lang­jäh­ri­gem Spe­zia­lis­ten für Archiv­lo­gis­tik bedeu­tet dies: ein leis­tungs­star­kes Port­fo­lio rund um die Akte flä­chen­de­ckend, aber mit Treue zum Stand­ort Ober­hau­sen und eng ver­zahnt mit der regio­na­len Wirt­schaft, anzu­bie­ten.

ENO Gesellschafter Bernd Homberg (EVO AG)

Bernd Hom­berg, Vor­stands­mit­glied EVO AG

Ener­gie ist für den Wirt­schafts­stand­ort Ober­hau­sen ein rele­van­tes Zukunfts­feld. Die evo nutzt kon­se­quent Chan­cen für Pro­jek­te zur effi­zi­en­ten Ener­gie­ver­sor­gung grö­ße­rer Wohn­quar­tie­re und leis­tet damit einen wesent­li­chen Bei­trag zum Kli­ma­schutz in Ober­hau­sen.

Markus Lacum und Hans Piechatzek, move:elevator

Mar­kus Lacum & Hans Pie­chat­zek, Geschäfts­füh­rer der move ele­va­tor GmbH 

move:elevator ist ein ech­tes Ruhr­pott-Gewächs. Nichts gegen die schi­cke Düs­sel­dor­fer Agen­tur-Land­schaft, aber wir haben hier ein tol­les Zuhau­se im mari­na­park - in direk­ter Nach­bar­schaft zum Cen­trO gefun­den. Unse­re Kun­den kom­men aus dem gesam­ten Bun­des­ge­biet und legen ihre digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on in unse­re Hän­de. Die Ent­schei­dung für Ober­hau­sen wür­den wir jeder­zeit wie­der tref­fen.

ENO Gesellschafter Hartmut Gieseke (EVO AG)

Hart­mut Gies­ke, Vor­stands­mit­glied EVO AG

Loka­len Mehr­wert für den Stand­ort schaf­fen und eine posi­ti­ve gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung för­dern – dau­er­haft und nach­hal­tig: Das ist eine gro­ße Auf­ga­be, die die ENO und die Ener­gie­ver­sor­gung Ober­hau­sen mit­ein­an­der ver­bin­den.

Norbert Lamb und Hartmut Kirch CONTACT GmbH

Hart­mut Kirch und Nor­bert Lamb, Geschäfts­füh­rer der CONTACT GmbH

Mit unse­rem Agen­tur­stand­ort im Stei­ger­haus der ehe­ma­li­gen Zeche Oster­feld beken­nen wir uns per se zum Ruhr­ge­biet. Wir lie­ben die­sen Ort und kön­nen uns kei­nen schö­ne­ren vor­stel­len. Auch wenn unse­re Stadt dazu neigt, ihr Licht unter den Schef­fel zu stel­len, sind wir über­zeug­te Ober­hau­se­ner, die stolz sind auf den rau­hen, aber herz­li­chen Charme Ober­hau­sens.

ENO Gesellschafter: Evers GmbH

Johan­nes Trum (Bei­rats­vor­sit­zen­der), Chris­toph Berg­forth und
Ange­li­ka Stei­ner, bei­de Geschäfts­füh­rer der Evers GmbH 

Wir sind dar­auf spe­zia­li­siert, die Pro­dukt­wer­te unse­rer Kun­den zu sichern. Dies tun wir in den Kern­be­rei­chen Heben, Sichern, För­dern und Ver­pa­cken. Mit inno­va­ti­ven Pro­duk­ten, höchs­ter Lösungs­kom­pe­tenz und umfas­sen­den Know-how gene­rie­ren wir gemein­sam nach­hal­ti­ge Wert­schöp­fung für unse­re Kun­den. Der Erfolg unse­rer Kun­den ist unser Ansporn!

ENO Gesellschafter Dr. Franz-Josef Schulte (RWW)

Dr. Franz-Josef Schul­te, Geschäfts­füh­rer RWW Rhei­nisch-West­fä­li­sche Was­ser­werks­ge­sell­schaft mbH 

RWW und Ober­hau­sen bli­cken auf eine seit mehr als 100 Jah­ren geleb­te Part­ner­schaft - Bekennt­nis und Ansporn zugleich, auch künf­tig eine ver­läss­li­che Trink­was­ser­ver­sor­gung sicher­zu­stel­len.

Werner Overkamp STOAG

Dipl.-Ing. Wer­ner Over­kamp, Geschäfts­füh­rer STOAG Stadt­wer­ke Ober­hau­sen GmbH

Ober­hau­sen ist ein star­ker Wirt­schafts­stand­ort und lebt von den guten Ver­bin­dun­gen in der Stadt und in die Regi­on. Wir sor­gen dafür.

Prof. Hans-Peter Noll RAG

Prof. Dr. Hans-Peter Noll, Geschäfts­füh­rer RAG Mon­tan Immo­bi­li­en GmbH

In Ober­hau­sen hat die RAG Mon­tan Immo­bi­li­en eini­ge attrak­ti­ve Flä­chen für struk­tu­rell nach­hal­ti­ge und wirt­schaft­li­che erfolg­rei­che Ent­wick­lun­gen. Im Fokus ste­hen das Are­al der ehe­ma­li­gen Zeche Ster­k­ra­de oder log­port V. In part­ner­schaft­li­cher Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Ober­hau­sen und der Ent­wick­lungs­ge­sell­schaft Neu-Ober­hau­sen mbH – ENO möch­ten wir hier wei­te­re Schrit­te für den zukunfts­ge­rich­te­ten Wan­del  auf den Weg brin­gen.

Michael Simon VERITAS

Micha­el Simon, VERITAS Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft mbH

Ober­hau­sen – DER Stand­ort mit­ten im Ruhr­ge­biet, der neben der guten Ver­kehrs­an­bin­dung auch mit Cen­trO, Gaso­me­ter, Lud­wig­ga­le­rie im Schloß Ober­hau­sen, dem Thea­ter etc. für eine gute Lebens­qua­li­tät sorgt. 

Heike Zeitel Unternehmerverband

Rechts­an­wäl­tin Hei­ke Zei­tel, Regio­nal­ge­schäfts­füh­rung Ober­hau­sen des Unter­neh­mer­ver­ban­des

Ober­hau­sen hat auf der einen Sei­te lei­der eine viel zu hohe Arbeits­lo­sig­keit. Auf der ande­ren Sei­te gibt es in den Indus­trie­be­trie­ben unse­rer Stadt vie­le hoch­qua­li­fi­zier­te und gut bezahl­te Jobs, die nicht immer sofort besetzt wer­den kön­nen. Wir set­zen alles dar­an, Ange­bot und Nach­fra­ge – etwa über Qua­li­fi­zie­rung – bes­ser zusam­men­zu­brin­gen.

Wolfgang Schmitz Unternehmerverband

Rechts­an­walt Wolf­gang Schmitz, Haupt­ge­schäfts­füh­rer des Unter­neh­mer­ver­ban­des

Ober­hau­sen ist nicht nur eine Stadt mit gro­ßer indus­tri­el­ler Ver­gan­gen­heit. Sie ist heu­te ein moder­ner Indus­trie­stand­ort mit inno­va­ti­ven Maschi­nen- und Appa­rate­her­stel­lern. Weil die Wert­schöp­fung der Indus­trie uner­reicht bleibt, sind die pro­du­zie­ren­den Unter­neh­men für Ober­hau­sen so wich­tig. Wir müs­sen alles tun, um sie zu stär­ken!

ENO Gesellschafter Stefan Thielen (gewa)

Ste­fan Thie­len, Geschäfts­füh­rer gewa Gesell­schaft für Gebäu­de­rei­ni­gung und War­tung mbH 

Die gewa wur­de 1965 in Ober­hau­sen gegrün­det. Wir sit­zen somit seit 52 Jah­ren in Ober­hau­sen, beken­nen uns zum Ruhr­ge­biet, zu Nord­rhein-West­fa­len und freu­en uns dar­über, von hier­aus unser Deutsch­land­ge­schäft ste­tig wei­ter­zu­ent­wi­ckeln.

ENO Gesellschafter Peter M. Urselmann (wbi)

Peter M. Ursel­mann, Geschäfts­füh­rer, Wei­ter­bil­dungs­in­sti­tut WbI GmbH

Wei­ter­bil­den – Wei­ter­kom­men.
Umfang­rei­cher Kom­pe­ten­z­er­werb und kon­ti­nu­ier­li­che Qua­li­fi­zie­rung zah­len sich aus, für die indi­vi­du­el­le Bio­gra­fie und für die Gesell­schaft.

Stadtsparkasse Oberhausen Oliver Mebus, Bernhard Uppenkamp, Thomas Gäng

Oli­ver Mebus, Bern­hard Uppen­kamp und Tho­mas Gäng 
Vor­stands­mit­glie­der der Stadt­spar­kas­se Ober­hau­sen

Mit­ten in der „Metro­po­le Ruhr“ gele­gen, bie­tet Ober­hau­sen wich­ti­ge infra­struk­tu­rel­le Vor­aus­set­zun­gen eines attrak­ti­ven Wirt­schafts­stand­or­tes. Das Ziel der Stadt­spar­kas­se Ober­hau­sen ist es durch Kom­pe­tenz, Bür­ger­nä­he und sozia­les und kul­tu­rel­les Enga­ge­ment die heu­ti­ge Wirt­schafts­struk­tur mit ihrer Viel­falt an Bran­chen zu stär­ken und wei­ter aus­zu­bau­en.

Marcus Remark – Centermanagement CentrO

Mar­cus Remark, Cen­ter­ma­na­ger Cen­trO
Euro­pas größ­tem Ein­kaufs- und Frei­zeit­zen­trum

Unex­pec­ted Shop­ping“ – so lau­tet das Mot­to im Cen­trO. Uner­war­tet waren für vie­le beim Bau des Cen­trO in den 90er Jah­ren auch der anhal­ten­de Erfolg und die unge­bro­che­ne Dyna­mik in der Neu­en Mit­te Ober­hau­sen. Das Erfolgs­re­zept dafür ist ein­fach: Die rich­ti­gen Ide­en mit den rich­ti­gen Leu­ten am rich­ti­gen Stand­ort kon­se­quent umset­zen.

Wolf­gang Hil­de­brand-Peters,
GSI Gesell­schaft für Schweiß­tech­nik Inter­na­tio­nal mbH,
Nie­der­las­sungs­lei­ter Bil­dungs­zen­tren Rhein-Ruhr

Als "das" Kom­pe­tenz­zen­trum für die schweiß­tech­ni­sche Aus­bil­dung im Revier ste­hen wir immer für inno­va­ti­ve Aus­bil­dun­gen auf dem neu­es­ten Stand der Ent­wick­lung und Tech­nik. Von Ober­hau­sen gehen Impul­se für die moder­ne Schwei­ßer­aus­bil­dung mit vir­tu­el­len Maschi­nen um die gan­ze Welt.

Maria Gut­hoff, Kars­ten Woidtke 
Geschäfts­füh­rer der WBO GmbH

Ober­hau­sen als Stand­ort für Inves­to­ren inter­es­sant zu machen, ist das Inter­es­se der Stadt Ober­hau­sen. Wir sind kom­pe­ten­ter Part­ner für die Ent­sor­gungs­in­fra­struk­tur von der Müll­ab­fuhr bis zur Ent­wäs­se­rung. Beson­de­re Bedeu­tung kommt dem Stadt­bild zu. Unser gro­ßes Anlie­gen ist in die­sem Zusam­men­hang das The­ma Stadt­sau­ber­keit.

Der ENO-Aufsichtsrat

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen
  • Dani­el Schranz, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Ober­hau­sen, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der
  • Hein­rich Walt­er­fang, b+w Elec­tro­nic Sys­tems GmbH & Co. KG, Stellv. Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der
  • Elia Albrecht-Mainz, Bür­ger­meis­te­rin der Stadt Ober­hau­sen
  • Regi­na Boos, Mit­glied des Rates der Stadt Ober­hau­sen
  • Tho­mas Gäng, Stellv. Vor­stands­mit­glied der Stadt­spar­kas­se Ober­hau­sen
  • Hart­mut Gies­ke, Vor­stands­mit­glied der Ener­gie­ver­sor­gung Ober­hau­sen AG
  • Wolf­gang Gro­ße Brö­mer, Mit­glied des Rates der Stadt Ober­hau­sen
  • Jut­ta Kruft-Loh­ren­gel, Geschäfts­füh­re­rin der Auto­haus Kruft GmbH
  • Mar­kus Lacum, Geschäfts­füh­rer der move ele­va­tor GmbH
  • Hart­mut Schmidt, Geschäfts­füh­rer der OGM Ober­hau­se­ner Gebäu­de­ma­nage­ment GmbH
  • Dr. Franz-Josef Schul­te, Geschäfts­füh­rer der RWW Rhei­nisch-West­fä­li­sche Was­ser­werks­ge­sell­schaft mbH
  • Hans-Josef Tschar­ke, Mit­glied des Rates der Stadt Ober­hau­sen
  • Bern­hard Uppen­kamp, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Stadt­spar­kas­se Ober­hau­sen
  • Regi­na Witt­mann, Mit­glied des Rates der Stadt Ober­hau­sen