Unser Service für Unternehmen

Wenn es um Neu­an­sied­lung eines Unter­neh­mens, die Ver­la­ge­rung eines Betrie­bes, um Immo­bi­li­en­ver­mitt­lung oder För­der­mit­tel­in­for­ma­ti­on und Exis­tenz­grün­dung geht, gute Kon­tak­te gefragt sind oder funk­tio­nie­ren­de Netz­wer­ke gesucht wer­den, ist die Wirt­schafts- und Tou­ris­mus­för­de­rung Ober­hau­sen der rich­ti­ge Part­ner.

Die OWT koope­riert mit Insti­tu­tio­nen, Kam­mern und Ver­bän­den und initi­iert eige­ne Pro­jek­te oder arbei­tet in ande­ren mit, die für den Stand­ort und sei­ne Unter­neh­men von Inter­es­se sind. Kurz­um – wenn Sie in Ober­hau­sen etwas unter­neh­men möch­ten, sind wir als Part­ner und Bera­ter an Ihrer Sei­te.

Unternehmensservice in Oberhausen –
wir machen Ihr Unternehmen zukunftssicher

Fachkräfte und Qualifizierung

Die Wett­be­werbs­fä­hig­keit von Unter­neh­men hängt unter ande­rem von einer aus­rei­chen­den Zahl an Fach­kräf­ten und deren Qua­li­fi­ka­tio­nen ab. Ver­än­de­run­gen der Arbeits­welt stel­len für Beschäf­tig­te und Unter­neh­men eine immer grö­ßer wer­den­de Her­aus­for­de­rung dar. Stich­wort „Arbeit 4.0“.
Fach­kräf­te­si­che­rung beinhal­tet auch eine Erhö­hung des Qua­li­fi­ka­ti­ons­be­darfs und somit eine Anpas­sung am Wett­be­werb durch Aus- und Wei­ter­bil­dung. Die Leis­tungs­er­brin­gung ist heu­te ver­netz­ter, digi­ta­ler und fle­xi­bler und läuft viel­fach im glo­ba­len Maß­stab ab. Daher stel­len wir die­se The­men in den Fokus unse­rer Anstren­gun­gen und infor­mie­ren über Mög­lich­kei­ten von Aus- und Wei­ter­bil­dung sowie über die ver­schie­de­nen För­der­pro­gram­me.

Fachkräfte

Durch die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie haben Unter­neh­men ein Instru­ment, um qua­li­fi­zier­te Fach­kräf­te zu gewin­nen und lang­fris­tig den Bedarf an gut qua­li­fi­zier­ten Fach- und Füh­rungs­kräf­ten zu decken. Auch die Koope­ra­ti­on Ober­hau­sens mit den zdi-Zen­tren Mül­heim und Bot­trop leis­tet einen posi­ti­ven Bei­trag zur Fach­kräf­te­si­che­rung der Wirt­schaft.

Ihr Ansprech­part­ner:
Peter Engels
Tel.: 0208/85036-12
peter.​engels@​owtgmbh.​de

Qualifizierung

Die OWT infor­miert über Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten und Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men. Die pass­ge­nau­en Kon­tak­te zu Bil­dungs­trä­gern und Insti­tu­tio­nen wer­den her­ge­stellt. Wir koope­rie­ren mit allen rele­van­ten Akteu­ren in und um Ober­hau­sen. Wir sind Bera­tungs­stel­le und stel­len den betrieb­li­chen Bil­dungs­scheck aus.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

Mehr über zdi

För­de­rung

Eine Viel­zahl von För­der­pro­gram­men der EU, des Bun­des und des Lan­des NRW bie­ten Unter­neh­men und Grün­dern öffent­li­che Finan­zie­rungs­hil­fen. Die­se beinhal­ten unter ande­rem Betriebs­mit­tel, Inves­ti­tio­nen, Inno­va­tio­nen und Bera­tungs­leis­tun­gen. Wir infor­mie­ren Sie über ver­schie­de­ne För­der­mög­lich­kei­ten und geben Ihnen einen Über­blick sowie Hin­wei­se für die kon­kre­te Nut­zung. Dank unse­rer Koope­ra­tio­nen  mit der NRW​.Bank und der KFW (Kre­dit­an­stalt für Wie­der­auf­bau) kön­nen wir im Bedarfs­fall die Exper­ten direkt in den Bera­tungs­pro­zess mit ein­bin­den.

Die OWT ist Anlauf­stel­le für die Erst­be­ra­tung der ESF-För­der­instru­men­te Bil­dungs­scheck NRW (betrieb­li­cher Zugang) und Poten­ti­al­be­ra­tung NRW. Auch das aus EFRE-Mit­teln gespeis­te Bera­tungs­pro­gramm Wirt­schaft kann direkt bei der OWT bean­tragt wer­den. Für das Pro­gramm För­de­rung unter­neh­me­ri­schen Know-hows ist die OWT der regio­na­le Ansprech­part­ner für Unter­neh­men.

Die Poten­ti­al­be­ra­tung ist ein För­der­an­ge­bot der nord­rhein­west­fä­li­schen Lan­des­re­gie­rung für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men. Mit­hil­fe der Poten­ti­al­be­ra­tung wird die Inan­spruch­nah­me einer Unter­neh­mens­be­ra­tung bezu­schusst, die von einem pri­va­ten Bera­tungs­un­ter­neh­men für Ihr Unter­neh­men erbracht wird.

Ihr Ansprech­part­ner:
Peter Engels
Tel.: 0208/85036-12
peter.​engels@​owtgmbh.​de

Beim Bil­dungs­scheck NRW wird die Eigen­ver­ant­wort­lich­keit der Betrie­be und der Beschäf­tig­ten für ihre beruf­li­che Wei­ter­bil­dung unter­stri­chen. Geför­dert wer­den Wei­ter­bil­dun­gen, die der beruf­li­chen Qua­li­fi­zie­rung die­nen und fach­li­che Kom­pe­ten­zen oder Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen ver­mit­teln.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

Das Land Nord­rhein-West­fa­len unter­stützt Bera­tun­gen zur Ent­wick­lung, Prü­fung und Umset­zung von Grün­dungs­kon­zep­ten vor der Rea­li­sie­rung. Geför­dert wer­den Vor­ha­ben zur Grün­dung oder Über­nah­me eines Unter­neh­mens oder zur mehr­heit­li­chen Betei­li­gung an einem Unter­neh­men.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

Die­ses Pro­gramm rich­tet sich an klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men aus den Kate­go­ri­en Jung­un­ter­neh­men, Bestands­un­ter­neh­men und Unter­neh­men in Schwie­rig­kei­ten.

Die Bera­tung jun­ger und eta­blier­ter Unter­neh­men kann fol­gen­de Bera­tungs­in­hal­te haben:

all­ge­mei­ne Bera­tung, spe­zi­el­le Bera­tung oder Unter­neh­mens­si­che­rungs­be­ra­tung.

Jung­un­ter­neh­men und Unter­neh­men in Schwie­rig­kei­ten, die einen För­der­zu­schuss für eine Unter­neh­mens­be­ra­tung bean­tra­gen möch­ten, müs­sen vor der Antrag­stel­lung  ein kos­ten­lo­ses Infor­ma­ti­ons­ge­spräch mit einem regio­na­len Ansprech­part­ner ihrer Wahl füh­ren.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208 / 85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

Innovationsfelder

Inno­va­tio­nen bestim­men die Wett­be­werbs­fä­hig­keit und Markt­po­si­tio­nie­rung von Unter­neh­men in der glo­ba­len Wirt­schaft. Durch inno­va­ti­ve Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen ent­ste­hen neue Absatz­mög­lich­kei­ten und die Chan­cen zu einer stär­ke­ren Dif­fe­ren­zie­rung.

Unter­neh­men sind gefor­dert, Inno­va­tio­nen in ihre stra­te­gi­sche Pla­nung mit ein­zu­be­zie­hen und gezielt zu gene­rie­ren. Dabei kann eine Inno­va­ti­on sowohl ein Pro­dukt, eine Ver­fah­rens­wei­se als auch ein geziel­ter Ver­än­de­rungs­pro­zess hin zu einer neu­en Pro­dukt­funk­ti­on sein. Spe­zi­ell für KMU gibt es ver­schie­de­ne För­der­mög­lich­kei­ten, um Inno­va­tio­nen vor­an­zu­brin­gen.

Inno­va­ti­ons­gut­schein B (Bera­tung)
KMU haben die Mög­lich­keit sich die Kos­ten für eine Bera­tungs­leis­tung im Bereich der Inno­va­ti­on bei einer For­schungs­ein­rich­tung oder einer Hoch­schu­le mit 50-80 % bezu­schus­sen zu las­sen.
Höhe: max. 5.000 Euro För­der­mit­tel

Inno­va­ti­ons­gut­schein F+E (For­schung und Ent­wick­lung)
KMU haben die Opti­on eine inno­va­ti­ve For­schungs- oder Ent­wick­lungs­leis­tung bei einer For­schungs­ein­rich­tung oder einer Hoch­schu­le in Auf­trag zu geben und sich die Kos­ten mit 50-80 % bezu­schus­sen zu las­sen.
Höhe: max. 10.000 Euro För­der­mit­tel

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Inno­va­ti­ons­gut­schein Digi­ta­li­sie­rung A
KMU haben die Mög­lich­keit eine Sta­tus-quo-Ana­ly­se des Digi­ta­li­sie­rungs­gra­des im Unter­neh­men („Digi­ta­li­sie­rungs­check“) durch­zu­füh­ren oder den Grad ihrer IT-Sicher­heit zu erfas­sen. För­der­fä­hig sind so bei­spiels­wei­se SWOT- und damit ver­bun­de­ne Poten­ti­al­ana­ly­sen sowie all­ge­mein die Ana­ly­se von Ver­bes­se­rungs­po­ten­tia­len im Unter­neh­men.
Höhe: max. 10.000 Euro För­der­mit­tel

Inno­va­ti­ons­gut­schein Digi­ta­li­sie­rung B
KMU kön­nen sich über den Inno­va­ti­ons­gut­schein Digi­ta­li­sie­rung B (Befä­hi­gung und Umset­zung) Umset­zungs­auf­trä­ge zu auf­ge­zeig­ten Ver­bes­se­rungs­po­ten­tia­len för­dern las­sen. Hier­mit sol­len inno­va­ti­ve Digi­ta­li­sie­rungs­maß­nah­men bzw. -pro­jek­te in Unter­neh­men rea­li­siert wer­den.
Höhe: max. 15.000 Euro För­der­mit­tel

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Das ZIM ist ein bun­des­wei­tes, tech­no­lo­gie- und bran­chen­of­fe­nes För­der­pro­gramm für mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men und wirt­schafts­na­he For­schungs­ein­rich­tun­gen. För­der­fä­hig sind Ein­zel- und Koope­ra­ti­ons­pro­jek­te sowie gan­ze Koope­ra­ti­ons­netz­wer­ke aus dem Bereich For­schung und Ent­wick­lung.

Rah­men­da­ten zum Pro­gramm und Kon­takt­da­ten der ZIM-Pro­jekt­trä­ger fin­den Sie hier.

Ihr Ansprech­part­ner:
Mar­tin Hinz­mann
Tel.: 0208/85036-28
martin.​hinzmann@​owtgmbh.​de

Leit­markt­wett­be­wer­be NRW

Die Leit­markt­wett­be­wer­be NRW stel­len eine Hil­fe­stel­lung für die Indus­trie in Zusam­men­ar­beit mit der Wis­sen­schaft dar, um den tief­grei­fen­den Ver­än­de­run­gen in der Gesell­schaft und den bedeu­ten­den glo­ba­len, öko­no­mi­schen und öko­lo­gi­schen Her­aus­for­de­run­gen zu begeg­nen.

Wesent­li­che Zie­le der Leit­markt­wett­be­wer­be sind der Trans­fer wis­sen­schaft­li­chen Know-hows in die wirt­schaft­li­che Nut­zung, die Erschlie­ßung neu­er Märk­te, der Abbau von Inno­va­ti­ons­hemm­nis­sen sowie das Schlie­ßen bestehen­der Lücken in den Wert­schöp­fungs­ket­ten. Im Fokus der För­de­rung ste­hen Koope­ra­tio­nen, die Ent­wick­lung zukunfts­ge­rich­te­ter sowie nach­hal­ti­ger Stra­te­gi­en und Lösun­gen für alle rele­van­ten Pro­blem­stel­lun­gen.

In den fol­gen­den acht iden­ti­fi­zier­ten Leit­märk­ten kön­nen Ver­bund­pro­jek­te geför­dert wer­den:

Ihr Ansprech­part­ner:
Mar­tin Hinz­mann
Tel.: 0208/85036-28
martin.​hinzmann@​owtgmbh.​de

Digi­ta­li­sie­rung

Die Digi­ta­li­sie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen, Struk­tu­ren und Pro­duk­ti­ons­tech­ni­ken ist ein glo­ba­ler Mega­trend, dem sich jedes Unter­neh­men unab­hän­gig der Grö­ße und Bran­che stel­len muss. Um Ober­hau­se­ner Unter­neh­men bei den The­men Digi­ta­li­sie­rung und Indus­trie 4.0 bera­tend zur Sei­te zu ste­hen, hat die OWT eine Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung mit „Digi­tal in NRW“, dem Mit­tel­stand 4.0-Kompetenzzentrum des Bun­des, unter­zeich­net. So kann inter­es­sier­ten Unter­neh­men eine brei­te Palet­te an Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten ange­bo­ten wer­den – von der Sen­si­bi­li­sie­rung und Schu­lung bis hin zur kon­kre­ten Umset­zung.

Ihr Ansprech­part­ner:
Mar­tin Hinz­mann
Tel.: 0208/85036-28
martin.​hinzmann@​owtgmbh.​de

Für Start-ups
Wir helfen Ihnen an den Start zu gehen

Erfolg­reich grün­den – sicher wach­sen

Logo: Startercenter Oberhausen NRW

Sie haben eine zün­den­de Idee und wol­len dar­aus ein Geschäft machen? Sie benö­ti­gen eine soli­de Finan­zie­rungs­be­ra­tung? Sie brau­chen einen Weg­wei­ser? Sie suchen einen bezahl­ba­ren Stand­ort für Ihr Start-up? Sie suchen Kon­takt zu ande­ren jun­gen Unter­neh­men? Dann sind Sie in der Grün­der­ci­ty Ober­hau­sen genau rich­tig.

Das STARTERCENTER NRW Ober­hau­sen ist Ihre ers­te Anlauf­stel­le bei Ihrer Grün­dung. Hier hilft man Ihnen, Ihren Unter­neh­mens­start mit umfas­sen­den Infor­ma­tio­nen und inten­si­ver Bera­tung gut vor­zu­be­rei­ten, erfolg­reich umzu­set­zen und die not­wen­di­gen Grün­dungs­for­ma­li­tä­ten zu erle­di­gen.

Erstinformation

  • Fahr­plan für die nächs­ten Schrit­te in die Selbst­stän­dig­keit – je nach­dem, wo Sie mit Ihrem Vor­ha­ben der Unter­neh­mens­grün­dung ste­hen
  • STAR­TER-Paket mit Info­ma­te­ria­li­en zur Exis­tenz­grün­dung
  • Infor­ma­tio­nen zu Semi­na­ren, Work­shops und Exper­ten­ge­sprä­chen, die bei der Grün­dung rele­vant sind

Erstberatung

  • Prü­fung der Geschäfts­idee
  • Tipps zur Erstel­lung eines Busi­ness­plans
  • Bera­tung zu Fran­chi­sing, Unter­neh­mens­nach­fol­ge und Team­grün­dun­gen
  • Infor­ma­tio­nen über Unter­neh­mens­fi­nan­zie­rung und För­der­pro­gram­me

Intensivberatung

  • Prü­fung des Busi­ness­plans auf Umsetz­bar­keit und Trag­fä­hig­keit
  • Bespre­chung des Finan­zie­rungs­kon­zep­tes
  • Vor­be­rei­tung auf das Bank­ge­spräch

Unterstützung bei Gründungsformalitäten

  • Tipps zum Umgang mit Behör­den
  • Infor­ma­tio­nen über not­wen­di­ge Grün­dungs­for­ma­li­tä­ten

Ihr Ansprech­part­ner:

OWT GmbH
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

STARTERCENTER NRW Ober­hau­sen
im Hand­werks­zen­trum Ruhr
Tel: 0208 / 820 55-15
www​.star​ter​cen​ter​.nrw​.de

Fit fürs Business

Logo: Gründercity Oberhausen

Über­las­sen Sie Ihren unter­neh­me­ri­schen Erfolg nicht dem Zufall. Set­zen Sie auf Ihrem Weg in die Selbst­stän­dig­keit lie­ber auf eine kom­pe­ten­te, pro­fes­sio­nel­le und zuver­läs­si­ge Beglei­tung. Wir und unse­re Part­ner von Grün­der­ci­ty Ober­hau­sen sind an Ihrer Sei­te.

Wir bie­ten Semi­na­re und Work­shops zu allen The­men, die für Sie gera­de in den ers­ten Jah­ren der Selb­stän­dig­keit inter­es­sant sind. Außer­dem orga­ni­sie­ren wir Netz­werkt­ref­fen, laden Exper­ten zu Gesprä­chen ein und stel­len wich­ti­ge Kon­tak­te zu ande­ren Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen wie Seni­or Con­sult Ruhr her, deren ehren­amt­li­che Bera­ter den jun­gen Unter­neh­men mit ihrem Fach­wis­sen bran­chen­über­grei­fend zur Ver­fü­gung ste­hen.

Wir ken­nen uns mit För­der­mit­teln bes­tens aus, infor­mie­ren Sie ger­ne über öffent­li­che Finan­zie­rungs­hil­fen wäh­rend der Grün­dungs- und Fes­ti­gungs­pha­se und sind Ansprech­part­ner für die För­der­pro­gram­me Bera­tungs­pro­gramm Wirt­schaft und För­de­rung unter­neh­me­ri­schen Know-hows.

Zusam­men ist man weni­ger allein. Wir haben meh­re­re For­ma­te geschaf­fen, in denen sich die Grün­der­sze­ne regel­mä­ßig oder spo­ra­disch trifft. Am Grün­der­TREFF, unse­rem OBERHAUSEN ON TOUR und der Ver­an­stal­tung im Rah­men der Grün­der­wo­che Deutsch­land in der Thea­ter b.a.r wer­den Erfah­run­gen aus­ge­tauscht und Kon­tak­te geknüpft und bie­tet die Gele­gen­heit, unter­neh­mens­re­le­van­te Vor­trä­ge zu hören und anschlie­ßend Erfah­run­gen, Tipps und Visi­ten­kar­ten aus­zu­tau­schen.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208 85036-13
heinz.​wisnitzer@​owtgmbh.​de

Impressionen der Gründermesse Oberhausen

Ober­hau­se­ner Grün­der­mes­se

Am 16. Sep­tem­ber 2017 fin­det von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Ober­hau­se­ner Innen­stadt die Grün­der­mes­se statt. Hier zei­gen jun­ge Unter­neh­men an ihren Stän­den, mit wel­chen Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen sie sich selb­stän­dig gemacht haben und wer­ben so für ihr Unter­neh­men und machen Kon­tak­te zu neu­en Kun­den.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13

Info­blatt zur Grün­der­mes­se
Aus­stel­lerfor­mu­lar zur Grün­der­mes­se 2017

Micha­el Opol­ka, Schlüs­sel-, Schärf- und Tisch­ler­dienst Opol­ka

Ober­hau­se­ner Grün­der­mes­se

Am 16. Sep­tem­ber 2017 fin­det von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Ober­hau­se­ner Innen­stadt die Grün­der­mes­se statt. Hier zei­gen jun­ge Unter­neh­men an ihren Stän­den, mit wel­chen Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen sie sich selb­stän­dig gemacht haben und wer­ben so für ihr Unter­neh­men und machen Kon­tak­te zu neu­en Kun­den.

Ihr Ansprech­part­ner:
Heinz Wis­nit­zer
Tel.: 0208/85036-13

Info­blatt zur Grün­der­mes­se
Aus­stel­lerfor­mu­lar zur Grün­der­mes­se 2017