Pas­sen­de För­der­pro­gram­me für Inno­va­tio­nen und Digi­ta­li­sie­rung in KMU

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Hier ist eine bei­spiel­haf­te Bild­un­ter­schrift. Die­se kann belie­big lang sein oder bei Bedarf auch ein­fach gelöscht wer­den.

Wann?
Don­ners­tag, 14. Juni 2018
13:00 – 18:00 Uhr

 

Wo?
Haus der Unter­neh­mer, Raum Duis­burg
Düs­sel­dor­fer Land­stra­ße 7, 47249 Duis­burg

 

 

Erfah­run­gen aus der Pra­xis

 

Inno­va­tio­nen sind für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men aller Bran­chen uner­läss­lich, um ihre Wett­be­werbs­fä­hig­keit zu stär­ken. Die Digi­ta­li­sie­rung ist dabei ein bedeu­ten­der Antrei­ber für Ent­wick­lung. Sowohl das Land Nord­rhein-West­fa­len, der Bund als auch die Euro­päi­sche Uni­on stel­len zur Unter­stüt­zung der Inno­va­ti­ons­kraft und Digi­ta­li­sie­rung von Unter­neh­men eine Viel­zahl an För­der­mit­teln bereit.

Das Ange­bot an För­der­pro­gram­men reicht dabei von der För­de­rung exter­ner Bera­tungs-dienst­leis­tun­gen, über die För­de­rung von For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten bis hin zur markt­ori­en­tier­ten Tech­no­lo­gie­för­de­rung. Erhal­ten Sie im Rah­men des För­ders­couts LIVE einen Ein­blick in die Inno­va­ti­ons­för­de­rung.

Infos, Pro­gramm und Anmel­dung
zurück zur Über­sicht