Eine Bau­ge­neh­mi­gung liegt bereits vor. Die Fer­tig­stel­lung der Flä­chen ist für das zwei­te Quar­tal 2019 geplant.

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Im Oktober 2017 hatte SEGRO die Fläche im Stadtteil Holten erworben.

Zusam­men mit dem nun begon­ne­nen ers­ten Bau­ab­schnitt wird auch die kom­plet­te Infra­struk­tur des Parks erstellt. Ins­ge­sammt soll der Park nach Fer­tig­stel­lung eine Gesamt­miet­flä­che von cir­ca 110.000 Qua­drat­me­tern umfas­sen.

Der Bau­be­ginn erfolgt im Anschluss an die Vor­ver­mie­tung der 40.000 Qua­drat­me­ter an den Logis­ti­k­an­bie­ter GEODIS. GEODIS ist einer der welt- und euro­pa­weit füh­ren­den Sup­ply Chain Betrei­ber und Teil von SNCF Logi­s­tics, einem Geschäfts­be­reich der SNCF Grup­pe. Unter den Logis­tik­dienst­leis­tern belegt GEODIS den vier­ten Rang in Euro­pa und ist welt­weit die Num­mer sie­ben.

GEODIS ist in Deutsch­land mit 14 Nie­der­las­sun­gen ver­tre­ten, die alle ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zer­ti­fi­ziert sind. Mit einer Gesamt­la­ger­flä­che von der­zeit mehr als 220.000 Qua­drat­me­tern bedient GEODIS Kun­den aus den unter­schied­lichs­ten Bran­chen.

Wir freu­en uns sehr, dass sich mit GEODIS einer der füh­ren­den Logis­tik­dienst­leis­ter für Ober­hau­sen ent­schie­den hat. Der neue Logis­tik-Park von SEGRO wird mit sei­nen moder­nen Flä­chen den Wirt­schafts­stand­ort Ober­hau­sen wei­ter stär­ken. Dies ver­deut­licht die Attrak­ti­vi­tät der Stadt für Logis­tik­un­ter­neh­men, die von der opti­ma­len Ver­kehrs­an­bin­dung und den kur­zen Wegen pro­fi­tie­ren“, sagt Dani­el Schranz, Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Ober­hau­sen.

Der SEGRO Logi­s­tics Park Ober­hau­sen liegt in unmit­tel­ba­rer Nähe zum Auto­bahn­kreuz Ober­hau­sen (A2/A3) und bie­tet den zukünf­ti­gen Mie­tern damit eine opti­ma­le Ver­kehrs­an­bin­dung. Zusätz­lich bie­tet der Park die Mög­lich­keit der Anbin­dung an den Duis­bur­ger Hafen, Euro­pas größ­tem Bin­nen­ha­fen und End­punkt der Chi­ne­si­schen „One Belt, One Road“ Initia­ti­ve, der moder­nen Sei­den­stra­ße.

SEGRO
zurück zur Über­sicht