Es gibt so vie­le Mög­lich­kei­ten und Chan­cen, sich selb­stän­dig zu machen.

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Für einen neuen Gründergeist. Für mehr Gründungen.

Vom Blu­men­la­den über die Schrei­ne­rei bis hin zum Maschi­nen­bau­be­trieb oder Start-up für Künst­li­che Intel­li­genz: Es gibt so vie­le Mög­lich­kei­ten und Chan­cen, sich selb­stän­dig zu machen. War­um nicht die Din­ge selbst in die Hand neh­men und mit einer Unter­neh­mens­grün­dung zum eige­nen Chef oder zur eige­nen Che­fin wer­den? Damit aus Träu­men Wirk­lich­keit und aus Visio­nen ech­te Per­spek­ti­ven wer­den, unter­stützt die Grün­dungs­of­fen­si­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie den Schritt in die Selb­stän­dig­keit.

Grün­de­rin­nen und Grün­der brau­chen eine gute Idee. Sie brau­chen Mut, Ehr­geiz und Krea­ti­vi­tät. Und sie brau­chen finan­zi­el­le Unter­stüt­zung, weni­ger Büro­kra­tie, kom­pe­ten­te Bera­tung, inspi­rie­ren­de Vor­bil­der, gute Netz­wer­ke, mehr Aner­ken­nung. Kurz: Sie brau­chen ein Umfeld, in dem sie gern grün­den und die bes­ten Chan­cen haben. Die Grün­dungs­of­fen­si­ve bün­delt in 10 Punk­ten die wich­tigs­ten Hand­lungs­fel­der und Maß­nah­men.

GO! im Inter­net
zurück zur Über­sicht