Hier wer­den Kon­tak­te geknüpft und Netz­wer­ke ver­tieft.

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

MIPIM 2019, Stand des Lan­des NRW – Ober­hau­sen ist mit dabei.

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Ter­min an Ter­min auf der MIPIM. Das Inter­es­se ist groß. Frank Lich­ten­held bei einem der vie­len Gesprä­che.

Ober­hau­sen stellt auf der größ­ten inter­na­tio­na­len Gewer­be­im­mo­bi­li­en­mes­se u.a. die Poten­zi­al­flä­chen für Inves­to­ren in und rund um die Neue Mit­te vor, mit dem Anker­punkt Cen­tro, einem der größ­ten Ein­kaufs- und Enter­tain­ment­zen­tren Euro­pas, das jähr­lich 23 Mil­lio­nen Besu­cher und Tou­ris­ten anzieht.

Der Markt in der Metro­po­le Ruhr hat sich zu einem dyna­mi­schen und expan­si­ven Inves­ti­ti­ons­feld ent­wi­ckelt, von dem auch Ober­hau­sen pro­fi­tiert. Ein gutes Kli­ma für Inno­va­tio­nen und Inves­ti­tio­nen”, stellt Frank Lich­ten­held fest, Geschäfts­füh­rer der OWT Ober­hau­se­ner Wirt­schafts- und Tou­ris­mus­för­de­rung GmbH.

Die Metro­po­le Ruhr ist bei Inves­to­ren end­gül­tig aus dem Schat­ten des Rhein­lands getre­ten. Die Prä­senz von sechs Städ­ten  auf der MIPIM sowie ein Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von zuletzt 3,5 Mrd. Euro zei­gen: wir sind in der Lage, unse­re Erfolgs­ge­schich­te fort­zu­schrei­ben“, sag­te Ras­mus C. Beck, Geschäfts­füh­rer der Busi­ness Metro­po­le Ruhr GmbH.

Die mipim ist eine ech­te Netz­werk­mes­se auf der man ech­te Ent­schei­dungs­trä­ger und Mei­nungs­füh­rer trifft, die oft­mals im Rah­men einer sol­chen Mes­se gemein­sam Ide­en ent­wi­ckeln, aus denen dann im bes­ten Fall Pro­jek­te wer­den. Der Immo­bi­li­en­markt bewegt sich in einem inter­na­tio­na­len Umfeld und auch Ober­hau­sen muss sich die­sem glo­ba­len Wett­be­werb stel­len, um Inves­to­ren hier­her zu bekom­men. Die Mes­se ist eine per­fek­te Platt­form um zu sehen, wor­über die Bran­che spricht.

Auch in die­sem Jahr war die Mes­se aus mei­ner Sicht für Ober­hau­sen ein vol­ler Erfolg. Ins­be­son­de­re die Nach­fra­gen von Inves­to­ren und Pro­jekt­ent­wick­lern unter­strei­chen das. Die gemein­sa­me Prä­senz des Stand­or­tes mit NRW.Invest, der Busi­ness Metro­po­le Ruhr – sowie wei­te­ren Städ­ten und Unter­neh­men – hat ein­mal mehr gezeigt, wie gut die städ­te-über­grei­fen­de Zusam­men­ar­beit in die­ser Regi­on funk­tio­niert. Es Ins­be­son­de­re ist an die­ser Stel­le das For­mat des Inves­to­ren-Speed-Dating der BMR zu benen­nen, wel­ches zu neu­en und wie es aus­sieht viel­ver­spre­chen­den Kon­tak­ten geführt hat. Es wur­den bereits wei­ter­füh­ren­de Ter­mi­ne ver­ein­bart. “, so Frank Lich­ten­helds Resü­mee die­ser Mes­se.

Mehr Infos
zurück zur Über­sicht