An der Oberhausener Marina soll ein rund 60 Meter hoher Hotel- und Büroturm errichtet werden.

 

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Entwurf des Berliner Architekten Thierry Louvieaux

Die Stadt Oberhausen und die Oberhausener Gebäudemanagement GmbH haben auf der EXPO REAL einen Hotel- und Bürokomplex zwischen Centro und Rhein-Herne-Kanal vorgestellt.

 

Die Immobilie, die an der Heinz-Schleußer-Straße errichtet werden soll, soll über 17 Etagen und 13.300 qm vermietbare Fläche verfügen. Im oberen Drittel sind auf rund 4.500 qm Büroflächen vorgesehen. In den beiden unteren Dritteln soll ein Viersternehotel Platz finden. Stadt und OGM haben ein Angebotsverfahren durchgeführt, bei dem die Entscheidung für den Hochhausentwurf mit Metallfassade gefallen ist.

Oberbürgermeister Daniel Schranz zeigt sich von dem Vorhaben begeistert: „Gerade im gehobenen Segment fehlen uns in Oberhausen bisher noch Angebote. Deshalb freue ich mich besonders über die hochwertige Ausstattung des spektakulären Hotelturms in bester Lage.“

Flyer Projekt
Infos zur OGM GmbH
zurück zur Übersicht