Die deut­sche Toch­ter­ge­sell­schaft des öster­rei­chi­schen Fami­li­en­un­ter­neh­mens Fro­ni­us Inter­na­tio­nal baut damit ihr lan­des­wei­tes Ver­triebs­netz wei­ter aus und sorgt für mehr Kun­den­nä­he in der Region.

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Bild­quel­le: Fonius

Um seine Kunden überall in Deutschland schnell und umfassend unterstützen zu können, setzt Fronius auf ein landesweit flächendeckendes Netzwerk von Vertriebs- und Service-Niederlassungen.

In Ober­hau­sen küm­mert sich künf­tig ein eige­nes Exper­ten-Team des Schweiß­tech­nik-Anbie­ters um die Belan­ge und Wün­sche der Anwen­der in der Region.

Mit einer Flä­che von über 500 Qua­drat­me­tern bie­ten die Räum­lich­kei­ten groß­zü­gi­gen Platz für ein umfang­rei­ches Dienst­leis­tungs­spek­trum. Die­ses beinhal­tet unter ande­rem eine moderns­te Aus­stat­tung zum Demons­trie­ren der Fro­ni­us Pro­duk­te, einen Repa­ra­tur­ser­vice für Gerä­te und Schweiß­bren­ner sowie Räum­lich­kei­ten für Pro­dukt- und Anwen­dungs­schu­lun­gen. Auch ein gro­ßes Sor­ti­ment an Miet­ge­rä­ten für kurz­fris­ti­ge Bedar­fe steht in Ober­hau­sen künf­tig zur Verfügung.

Dank einer direk­ten Auto­bahn­an­bin­dung ist der neue Stand­ort äußerst ver­kehrs­güns­tig gele­gen. Zudem befin­det er sich mit­ten in einer star­ken Indus­trie- und Wirt­schafts­re­gi­on. „Wir freu­en uns, unser Ver­triebs­netz um eine wei­te­re attrak­ti­ve Nie­der­las­sung ver­grö­ßern zu kön­nen“, erklärt Chris­ti­an Wacker, regio­na­ler Ver­triebs­lei­ter bei der Fro­ni­us Deutsch­land GmbH. „Unse­re Kun­den in der Regi­on pro­fi­tie­ren dadurch von deut­lich kür­ze­ren Reak­ti­ons­zei­ten und einem ver­bes­ser­ten Service-Angebot.“

Mehr zu Fronius
zurück zur Übersicht