Ladein­fra­struk­tur vor Ort“ für attrak­ti­ve Zielorte

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Das Wichtigste auf einen Blick

Die Antrags­pha­se für das neue För­der­pro­gramm „Ladein­fra­struk­tur vor Ort“ des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur hat begon­nen. Der För­der­auf­ruf bie­tet klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men (KMU), klei­nen Stadt­wer­ken und kom­mu­na­len Gebiets­kör­per­schaf­ten sowie Unter­neh­men des Ein­zel­han­dels, des Hotel- und Gast­ge­wer­bes und Wei­te­ren eine Zuschuss­för­de­rung für den Auf­bau und die Inbe­trieb­nah­me eige­ner Lade­punk­te an. Mit der För­de­rung soll somit der Auf­bau von Lade­sta­tio­nen an attrak­ti­ven Ziel­or­ten des All­tags beschleu­nigt wer­den. För­der­an­trä­ge kön­nen hier nur bis zum 31. Dezem­ber 2021 gestellt werden.

  • Geför­dert wird der Kauf von Nor­mal­la­dein­fra­struk­tur (AC und DC) (11 kW bis 22 kW) mit bis zu 80 % der Gesamt­kos­ten, max. 4.000 Euro pro Lade­punkt (inklu­si­ve Anschluss an Nie­der­span­nung inkl. Instal­la­ti­ons- und Auf­bau­kos­ten in Höhe von 80 % der Gesamt­kos­ten, max. 10.000 Euro För­de­rung pro Standort).
  • Geför­dert wird der Kauf von Schnell­la­dein­fra­struk­tur (DC) bis maxi­mal 50 kW bis zu 80 % der Gesamt­kos­ten, max. 16.000 Euro pro Lade­punkt (inklu­si­ve Anschluss an Mit­tel­span­nung in Höhe von 80 % der Gesamt­kos­ten, max. 100.000 Euro För­de­rung pro Standort).
  • Bei beschränk­ter Zugäng­lich­keit des Lade­punk­tes erfolgt eine Absen­kung der För­der­hö­he auf 50 % der Förderung.
  • Die Öko­strom­ab­ga­be ist verpflichtet.
  • Die geför­der­ten Lade­punk­te müs­sen ver­trags­ba­sier­tes Laden, Roa­ming und Ad-hoc-Laden ermöglichen.
  • Die Ladein­fra­struk­tur muss bis zum 31.12.2022 rea­li­siert werden

Kon­takt Ener​gie​Agen​tur​.NRW:

Rüdi­ger Brech­ler
Ener­gie­an­wen­dung, Kli­ma­schutz in Indus­trie und Gewer­be
Ener​gie​Agen​tur​.NRW
0202 24552-155
brechler@​energieagentur.​nrw

Ewald Schä­fer
Ener​gie​Agen​tur​.NRW
0202 24552-157
ewald.​schaefer@​energieagentur.​nrw

Hot­line unter 0211 – 8371930. 

Ener​gie​Agen​tur​.NRW
zurück zur Übersicht