Akti­on „Mei­ne beruf­li­che Zukunft in Oberhausen“

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Digi­ta­le Berufs­ori­en­tie­rung: Dass Aus­zu­bil­den­de bei MAN Ener­gy Solu­ti­ons eine ruhi­ge Hand benö­ti­gen, erfah­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler in einem Video. (Foto: MAN Ener­gy Solutions)

Unternehmerverband ruft Betriebe zur Teilnahme auf / Berufe per Video vorstellen

Digi­ta­les Ler­nen ist in der Schu­le, bedingt durch die Coro­na-Pan­de­mie, gera­de an der Tages­ord­nung. Eben­so wer­den vir­tu­el­le For­ma­te in der Berufs­ori­en­tie­rung wich­ti­ger, da Mes­sen, Prak­ti­ka und Bewer­bungs­trai­nings aus­fal­len. Des­halb hat auch der Unter­neh­mer­ver­band einen effi­zi­en­ten und „coro­na­fes­ten“ Bau­stein für den Über­gang von der Schu­le in den Beruf kon­zi­piert. „Berufs­ori­en­tie­rung ist auf­grund der Coro­na-beding­ten Situa­ti­on nach wie vor schwie­rig. Den­noch benö­ti­gen die Fir­men Nach­wuchs – wenn nicht die­ses Jahr, so doch in einem der kom­men­den Jah­re – allein schon auf­grund der demo­gra­fi­schen Ent­wick­lung“, so Eli­sa­beth Schul­te, ver­ant­wort­lich für den Bereich Schule/Wirtschaft beim Unter­neh­mer­ver­band. „Mei­ne beruf­li­che Zukunft in Ober­hau­sen“ bringt des­halb Fir­men und Schü­ler mit­hil­fe von Kurz­vi­de­os und Online-Sprech­stun­den zusammen.

Dass Aus­zu­bil­den­de bei MAN Ener­gy Solu­ti­ons eine ruhi­ge Hand benö­ti­gen, ange­hen­de Indus­trie­me­cha­ni­ker bei der Gute­hoff­nungs­hüt­te Rad­satz GmbH ech­te Team­play­er sein müs­sen, man als Aus­zu­bil­den­der bei der Evers GmbH sei­nen eige­nen Kun­den­kreis betreu­en kann und wie abwechs­lungs­reich eine Aus­bil­dung bei­spiels­wei­se zum Anla­gen­me­cha­ni­ker bei der RWW Rhei­nisch-West­fä­li­sche Was­ser­werks­ge­sell­schaft mbH ist – das alles zei­gen Kurz­vi­de­os, mit denen Betrie­be bei Schü­lern im Rah­men der Akti­on „Mei­ne beruf­li­che Zukunft in Ober­hau­sen“ für eine Aus­bil­dung werben.

Wir bil­den unter ande­rem Indus­trie­kauf­leu­te, Indus­trie­me­cha­ni­ker und Zer­spa­nungs­me­cha­ni­ker aus“, so Tho­mas Wischer­mann, Head of Appren­ti­ces´ Trai­ning Shop bei der MAN Ener­gy Solu­ti­ons. „Wir suchen Jugend­li­che, die eine gute Auf­fas­sungs­ga­be, Team­fä­hig­keit und Freu­de an Tech­nik mit­brin­gen und hof­fen, sie in die­sem Jahr auf digi­ta­lem Wege zu errei­chen.“ Ob Indus­trie­pro­duk­ti­on, Ener­gie- oder mari­ti­me Wirt­schaft: MAN Ener­gy Solu­ti­ons hat es sich zum Ziel gesetzt, den Weg in eine kli­ma­neu­tra­le Welt­wirt­schaft zu ebnen. Das Unter­neh­men hat sei­nen Haupt­sitz in Deutsch­land und beschäf­tigt rund 15.000 Mit­ar­bei­ter an mehr als 120 Stand­or­ten weltweit.

Mei­ne beruf­li­che Zukunft in…“ setzt der Unter­neh­mer­ver­band gemein­sam mit Arbeits­agen­tur, Job­cen­ter, Ein­zel­han­del, Hand­werk, GaLa­BAu und der Kom­mu­na­len Koor­di­nie­rungs­stel­le Über­gang Schu­le – Beruf (KAoA) in den Städ­ten Duis­burg, Mül­heim an der Ruhr, Ober­hau­sen und im Kreis Wesel um. Unter­neh­men, die sich betei­li­gen möch­ten, erstel­len ein kur­zes Video über die ange­bo­te­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fe. Dann folgt der zwei­te Schritt: „Dem­nächst wird auf­grund der Koor­di­nie­rung über den Unter­neh­mer­ver­band im Anschluss an das Video ein Aus­zu­bil­de­ner oder jun­ger Mit­ar­bei­ter des Unter­neh­mens vor Ort den Schü­lern im Rah­men einer halb­stün­di­gen Video­kon­fe­renz – oder wenn mög­lich im Rah­men eines Besu­ches in der Klas­se – Fra­gen beant­wor­ten“, ergänzt Schul­te. Die kon­kre­te Ter­min­ab­stim­mung hier­für über­nimmt ein Leh­rer oder Berufs­be­ra­ter. So ist mit rela­tiv wenig Auf­wand eine pra­xis­na­he und effi­zi­en­te Berufs­ori­en­tie­rung für die Schü­ler mög­lich, die sogar coro­na­fest ist.

Auf­ruf
Es wer­den noch wei­te­re Betrie­be, Ein­rich­tun­gen für Behinderte/Senioren oder Kran­ken­häu­ser u.a. gesucht, die an „Mei­ne beruf­li­che Zukunft in Ober­hau­sen“ teilnehmen.

Kon­takt und Anmeldung
Unternehmerverband
Eli­sa­beth Schulte
schulte@​unternehmerverband.​org

Mehr Infos
zurück zur Übersicht