Die Wort-Bild-Mar­ke wirbt für die Stadt als Rei­se- und Erlebnisziel

Der Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen

Für die Ansprache von Übernachtungsgästen und Tagesbesuchern hat die OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH gemeinsam mit der ansässigen Agentur Contact GmbH eine Wort-Bild-Marke entwickelt. Ziel ist es, deutschlandweit und international noch stärker für die Stadt Oberhausen als Reisedestination zu werben.

Das Jahr 2022 stellt den Tou­ris­mus in Ober­hau­sen wie die gesam­te Rei­se- und Frei­zeit­bran­che vor beson­de­re Her­aus­for­de­run­gen. Um sich im zuneh­men­den Wett­be­werbs­druck neu zu posi­tio­nie­ren und auf den tou­ris­ti­schen Neu­start nach oder mit Coro­na ange­mes­sen vor­zu­be­rei­ten, plant die OWT eine umfas­sen­de Anpas­sung ihres gesam­ten Auf­tritts in der Kom­mu­ni­ka­ti­on nach außen. Ers­ter Schritt dazu ist eine eigen­stän­di­ge Wort-Bild-Mar­ke zur Bewer­bung des Rei­se- und Erleb­nis­ziels Ober­hau­sen im umkämpf­ten Markt­um­feld. Der neue Mar­ken­auf­tritt wur­de dazu eigens von der Ober­hau­se­ner Kom­mu­ni­ka­ti­ons­agen­tur Con­ta­ct GmbH ent­wi­ckelt. „Rei­sen, ob beruf­lich oder pri­vat, das ist immer ein emo­tio­na­les The­ma“, so OWT-Tou­ris­mus-Lei­ter Rai­ner Suhr. „Rei­sen bedeu­tet Erle­ben, Ent­de­cken und im Nach­hin­ein auch Erin­nern. In Ober­hau­sen kann man mehr erle­ben. Mehr als woan­ders, mehr als man erwar­tet und mor­gen mehr als ges­tern. Denn unser Ange­bot wächst immer wei­ter. Unse­re Kern­bot­schaft lau­tet daher `Mehr erleben!“

Die neue Wort-Bild-Mar­ke für die Tou­ris­mus­de­sti­na­ti­on Ober­hau­sen wur­de bereits Ende 2021 in einem beschränk­ten Wett­be­werb mit sie­ben ört­li­chen und regio­na­len Krea­ti­ven ermit­telt. Bei der Vor­be­rei­tung des Wett­be­werbs und bei der Aus­wahl durch eine Fach­ju­ry hat sich die OWT von Part­nern aus der Ober­hau­se­ner Tou­ris­mus­wirt­schaft wie dem West­field Cen­tro, dem Gaso­me­ter Ober­hau­sen, dem Hotel- und Gast­ge­wer­be sowie Anbie­tern wie Mer­lin Enter­tain­ments unter­stüt­zen las­sen. „Denn wir möch­ten natür­lich, dass auch unse­re Part­ner künf­tig das Logo auch als Absen­der für eine gemein­sa­me Kam­pa­gnen­ar­beit nut­zen und den Stand­ort noch bekann­ter machen“, erläu­tert Suhr. Erst­mals über­re­gio­nal zu sehen ist die neue Wort-Bild-Mar­ke ab die­ser Woche im Rah­men einer Pla­kat-Kam­pa­gne der Rudolf-Weber-Are­na zum Neu­start mit neu­em Namens­ge­ber. Par­al­lel beginnt auch eine ver­gleich­ba­re Kam­pa­gne mit dem neu­en Frei­zeit­an­bie­ter „Top­golf“, der noch die­sen Monat in Ober­hau­sen eröff­net. Dar­über hin­aus stellt die Ober­hau­se­ner Tou­ris­mus­ab­tei­lung ihre Online-Kanä­le um, und auch das gera­de erschie­ne­ne Rei­se­ma­ga­zin „Ober­hau­sen 2022“ lädt eben­falls zum „mehr erle­ben“ ein.

Rei­se­ma­ga­zin 2022 "OBERHAUSENMEHR ERLEBEN"
zurück zur Übersicht