Lade Veranstaltungen

Mit der neuen Veranstaltungsreihe Digital Maker sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kleinen und mittleren Unternehmen fit für den digitalen Wandel gemacht werden.

Infor­ma­ti­ons­work­shop zum Start und Ablauf des “Digi­tal Maker”
(Auf­takt­work­shop zum “Digi­tal Maker”, bei Inter­es­se kön­nen Sie an 5 wei­te­ren Work­shops zu fol­gen­den The­men teil­neh­men)

Der Modu­lauf­bau
Was ist Indus­trie 4.0? Im Auf­takt­work­shop erle­ben Sie grund­sätz­li­che Begrif­fe der Indus­trie 4.0 und erhal­ten eine detail­lier­te Vor­schau über die Modul­rei­he des „Digi­tal Makers“.

  • Wir sind kei­ne Robo­ter! Wie immer dyna­mi­sche­re Ver­än­de­rungs­pro­zes­se nicht nur beglei­tet, son­dern gestal­tet wer­den kön­nen, ler­nen Sie im Modul Chan­ge 4.0 ken­nen.
  • Unter­neh­mens­ei­ge­ne Pro­zes­se auf­neh­men, ana­ly­sie­ren und ver­än­dern – mit den rich­ti­gen Fähig­kei­ten packen Sie Ihr eige­nes Tages­ge­schäft an. Im Modul Pro­zess­ma­nage­ment zei­gen wir wie.
  • Ist die Daten­flut doch für etwas gut? Wie weit sind wir tat­säch­lich in Sachen künst­li­cher Intel­li­genz? Das Modul Data Ana­lytics und KI gibt Ihnen Ant­wor­ten und zeigt Ihnen Poten­zia­le für Ihr Unter­neh­men auf.
  • Wann lohnt sich Cloud Com­pu­ting, wann soll­te man die Fin­ger davon las­sen? Das Modul Cloud Com­pu­ting (CC) ermög­licht „Cloud zum Anfas­sen“ und lie­fert den Teil­neh­men­den die stra­te­gi­sche und betriebs­wirt­schaft­li­che Sicht­wei­se auf CC.
  • Abschluss­work­shop mit Pit­ches von den jewei­li­gen Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­ten

Anmel­dung
MEO Regio­nal­agen­tur NRW
Bodo Kal­ver­am
Tel.: 0201 820 24 44
bodo.​kalveram@​ewg.​de

Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei, um ver­bind­li­che Anmel­dung wird gebe­ten. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt.

Info und Kon­takt
OWT GmbH
Mar­tin Hinz­mann
Tel.: 0208 85036-28
martin.​hinzmann@​owtgmbh.​de

Die Metho­de Blen­ded Learning For­mat

Durch Zuschau­en hat noch kei­ner was gelernt, Anpa­cken ist die Devi­se! Daher wer­den die Bau­stei­ne des Blen­ded Learning For­mats ein­ge­rahmt von einer Pro­jekt­ar­beit zum eige­nen Digi­ta­li­sie­rungs­vor­ha­ben. Das Blen­ded Learning For­mat besteht aus einer Kom­bi­na­ti­on von drei­stün­di­gen, anwen­dungs­ori­en­tier­ten Prä­senz­ter­mi­nen im After-Work-For­mat und Online-Ele­men­ten. So wer­den die Vor­tei­le des fle­xi­blen E-Learnings mit dem Charme von Work­shops, die zum gemein­sa­men Arbei­ten und Anwen­den neu­er Inhal­te ein­la­den, ver­eint.

Fly­er
zurück zur Über­sicht