Lade Veranstaltungen

Projekt „Leben und Arbeiten Am OLGA-Park“

Zweimal im Jahr treffen sich die Gesellschafter der ENO, um sich über aktuelle Projekte zu informieren und sich auszutauschen. Bei diesem Treffen im August steht die erfolgreiche Entwicklung des Quartiers südlich der Vestischen Straße am OLGA-Park auf der Agenda.

Das gesamte Areal der ehemaligen Zeche Osterfeld hat sich zu einem beliebten neuen Standort für „Wohnen und Arbeiten“ entwickelt.

In Ergänzung zu den unter Denkmalschutz stehenden historischen Bauten der Industriekultur – dem Förderturm, den beiden Torhäusern an der Vestischen Straße, sowie dem Steigerhaus – wurde ein Großteil des ehemaligen Zechengeländes in den letzten Jahren bereits durch die OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung entwickelt und unterschiedlichen neuen Nutzungen zugeführt. Dazu gehören insbesondere der Wohnungsbau in Form von modernen Bungalows, barrierefreien Wohneinheiten und ein Pflegezentrum für Senioren in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Grünflächen der ehemaligen Landesgartenschau, dem OLGA-Park.

Nachdem in den letzten Jahren auf der bis dato unbebauten Restfläche bereits 26 moderne und seniorengerechte Wohnungen und 20 Appartements nach dem Konzept „Wohnen auf Zeit“ entstanden sind (in beiden Fällen haben hier Oberhausener Unternehmerfamilien investiert, die sich mit ihrer Stadt verbunden fühlen und etwas vor Ort bewegen möchten), konnten weitere Bauprojekte für Unternehmen realisiert werden, so dass die gesamte Fläche in der Zwischenzeit durch die OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung vermarktet wurde.

Stationen der ENO-Tour am 29.8.2024 sind:

– Haus der Grünen Verbände
– RUHRWERT
– Vertriebskick
– EDV-Partner
– Plassmeier & PTNs

Eingeladen sind alle ENO-Gesellschafter.

DIE ENO
Seit über 30 Jahren steht die Entwicklungsgesellschaft Neu-Oberhausen – ENO Unternehmen, Gründer*innen und Investoren in Oberhausen verlässlich, innovativ und pragramtisch zur Seite. Als starker Partner in einem stadtweiten Netzwerk sind wir mit
allen wichtigen Einrichtungen und Akteuren in Oberhausen verbunden und kennen die richtigen Ansprechpartner.

NETZWERKEN IST UNSERE LEIDENSCHAFT
Öffentliche und private Partner agieren bei der ENO Hand in Hand – diese Public Private Partnership-Struktur ist unsere Stärke. Bei der Gründung 1992 waren wir eine der ersten Wirtschaftsförderungsgesellschaften nach dem PPP-Prinzip. Heute hat unser Netzwerk mehr als 30 Gesellschafter, die sich für den Standort engagieren.

KONTAKT
Entwicklungsgesellschaft Neu-Oberhausen mbH – ENO
Petra Weyland-Frisch
Tel.: 0208 85036-23
petra.weyland@owtgmbh.de