Lade Veranstaltungen

Berufs- und Bildungsmesse: Unternehmen können Chance nutzen Schülerinnen- und Schülern als neue Azubis zu gewinnen

Die Stadt Oberhausen hat es mit ihrem Masterplan Wirtschaft auf den Punkt gebracht: Die Entwicklung des Arbeitskräftepotenzials sei eine wichtige Grundlage für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort. Genau dafür wurde die Berufs- und Bildungsmesse katapult unter Schirmherrschaft des Oberhausener Oberbürgermeisters Daniel Schranz ins Leben gerufen. Mit dabei sind die Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH, die Stadt Oberhausen, die Arbeitsagentur sowie nicht zuletzt die Schulkooperation KAoA Oberhausen. Die zukunftsweisende Veranstaltung mit diesjährigem Akzent auf den Oberhausener Handwerksbetrieben findet im CongressCentrum am 4. September 2024 von 9 bis 15 Uhr statt. Veranstalter ist Red Braid Marketing, Düsseldorf.

Die katapult richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die diese Plattform zur Berufsorientierung sowie zur Kontaktaufnahme mit potenziellen Ausbildungspartnern nutzen. Eine Win-win-Situation. Denn Ausstellern bietet sich wiederum die Möglichkeit, gezielt junge Nachwuchskräfte anzuwerben. Zu den Ausstellern gehören nationale ebenso wie regionale Unternehmen, der öffentliche Dienst sowie entsprechende Bildungsträger, insbesondere Hochschulen.

Martin Hinzmann, Leiter Unternehmensservice der OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH, weiß Reichweite und Vorteile der Messe zu schätzen: „Der Fachkräftemangel erweist sich für unsere Betriebe gerade als Hemmschuh. Deshalb hat das Thema für uns als Wirtschafts- und Tourismusförderung höchste Priorität. Mit unserer Messebeteiligung wollen wir helfen, Oberhausener Unternehmen mit den Schülerinnen und Schülern direkt zusammenbringen. Wir freuen uns auf gute Gespräche auf der katapult-Messe“.

Dafür unterstützt die OWT auf der Messe die „Citylounge“ – einen Gemeinschaftsstand in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft, der bis zu 10 Unternehmen jeweils eine Präsentationsfläche bietet. Ziel der Lounge ist es, Handwerksberufen mit Zukunft eine entsprechende Bühne zu geben und Gehör zu verleihen.

Kontakt für Unternehmen, die die OWT Fläche nutzen möchten:
OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH
Martin Hinzmann
martin.hinzman@owtgmbh.de
Tel.: 0208 85036-28