Lade Veranstaltungen

Die Bereitstellung bzw. Schaffung einer Infrastruktur für Elektrofahrzeuge bietet Unternehmen die einzigartige Chance, den Wandel zur nachhaltigen Mobilität mitzugestalten.

Die kon­kre­te Umset­zung wirft jedoch noch vie­le Fra­gen auf. Wel­che Her­aus­for­de­run­gen tre­ten bei der Errich­tung und dem Betrieb der Ladein­fra­struk­tur auf? Mit wel­chen Lösungs­an­sät­zen kön­nen die­se gemeis­tert werden?

Der Weg zur Arbeit, der Heim­weg und das Erle­di­gen von All­tags­an­ge­le­gen­hei­ten ver­brau­chen zumin­dest in einer Stadt nicht den gan­zen Strom des Akkus. Meist reicht es, das E-Auto ein­mal oder zwei­mal in der Woche zu laden. Eine Lade­mög­lich­keit am Arbeits­platz ist dafür per­fekt geeig­net und ein wich­ti­ger Bau­stein in der Mobilitätsdiskussion.

Wie kann ein sol­ches Pro­jekt kon­kret aus­se­hen? Der Online­work­shop „Laden am Arbeits­platz“ gibt einen guten Überblick.

Die Ver­an­stal­tung möch­te umfäng­lich zu den Mög­lich­kei­ten und Vor­aus­set­zun­gen für die Trans­for­ma­ti­on zur betrieb­li­chen nach­hal­ti­gen Mobi­li­tät infor­mie­ren. Dazu bekom­men die Teil­neh­mer neben Infor­ma­tio­nen zu den tech­ni­schen Schrit­ten auch Ein­bli­cke in Best-Prac­­ti­ce-Bei­­spie­­le. In einer abschlie­ßen­den Podi­ums­dis­kus­si­on haben sie die Mög­lich­keit, sich mit den Exper­ten aus­zu­tau­schen und Fra­gen zu stellen.

Das Fraun­ho­fer IAO aus Stutt­gart erläu­tert das haus­ei­ge­ne LamA (Laden am Arbeits­platz) -Pro­jekt, ein För­der­ex­per­te gibt Infos zu För­der­mög­lich­kei­ten rund um das The­ma Lade­säu­len und den ver­schie­de­nen Umset­zungs­mög­lich­kei­ten für Unter­neh­men. Ver­tre­ter der Stadt Ober­hau­sen infor­miert über die Mobi­li­täts­part­ner­schaft der Stadt. Zudem wird das Lade­säu­len­pro­jekt für die Mie­ter des Ober­hau­se­ner Tech­no­lo­gie­zen­trums, das gemein­sam mit der Ener­gie­ver­sor­gung Ober­hau­sen EVO umge­setzt wur­de, als Best Prac­­ti­ce-Bei­­spiel vorgestellt.

Online-Ver­­an­stal­­tung
10. März 2022, 14-17 Uhr
Die Teil­nah­me ist kostenfrei

Anmel­dung:
OWT Ober­hau­se­ner Wir­t­­schafts- und Tou­ris­mus GmbH
Mar­tin Hinzmann
martin.​hinzmann@​owtgmbh.​de
Tel: 0208 85036-28
Nach Anmel­dung erhält der Teil­neh­mer einen Einwahllink.

Fly­er herunterladen
zum Pro­jekt
zurück zur Übersicht